Primarschule

Kurzvorstellung

An der Schule Gränichen werden 22-25 Primarschulklassen geführt. Die Umstellung Harmos auf das System 6/3 im Sommer 2014 hat zur Folge, dass alle Schulkinder sechs Jahre die Primarschule besuchen. Die Unterstufe dauert bei uns von der ersten bis zur dritten Klasse, die Mittelstufe von der vierten bis zur sechsten. Die Kinderzahl beläuft sich im Moment auf 433 Schülerinnen und Schüler, sie werden von 42 Primarlehrpersonen unterrichtet. Es gibt pro Jahrgang jeweils drei bis vier Parallelklassen. Seit Sommer 2015 werden alle Primarklassen im Schulzentrum Mitteldorf unterrichtet.

Wir arbeiten nach den Vorgaben des Aargauischen Lehrplanes zudem steht an der Schule Gränichen das Individuum im Zentrum. Es ist uns wichtig, jedes Schulkind an seiner Lernausgangslage abzuholen und den Unterricht so abzuhalten, dass alle optimal von den Lerninhalten profitieren können.

Die Logopädie arbeitet eng mit der Primarschule zusammen. 

Seit 2010, dem Führen der Schule Gränichen als IS Schule, ist die Schulische Heilpädagogik fester Bestandteil des Schulbetriebs. Rund sieben Schulische Heilpädagoginnen und –pädagogen unterstützen Kinder mit besonderen Bedürfnissen integrativ. Jede Klasse hat Anspruch auf zwei Lektionen Integrierter Heilpädagogik pro Woche. Die Lehrpersonen und die schulischen Heilpädagogen sprechen sich bezüglich individueller Förderung wöchentlich ab.

Die Einschulungsklasse wird Kindern mit Entwicklungsverzögerungen empfohlen. Dabei erarbeiten sie den Lernstoff der ersten Klasse in zwei Schuljahren. Nach zwei Jahren treten sie dann in die zweite Regelklasse über.

Der DaZ Unterricht (Deutsch als Zweitsprache) wird Kindern mit Migrationshintergrund oder nicht ausreichenden Deutschkenntnissen in Kleingruppen vermittelt.  Für die Primarschule arbeiten sechs DaZ Lehrpersonen.

Das Textile WerkenSchulsport findet neu ab der zweiten Primarklasse statt. Die Kinder werden da in einer Wochenlektion in der ganzen Klasse unterrichtet. Ansonsten stehen zwei Wochenlektionen TW auf dem Programm.  An der Primarschule sind vier TW Lehrpersonen eingesetzt.

Die Kinder der ersten und zweiten Primarschule besuchen die Musikgrundschule. Sie werden im Untergeschoss des Kindergartens Gänstel im Schulzentrum unterrichtet.  

In der dritten Klasse beginnt der Englischunterricht, ab der sechsten Klasse der Französischunterricht. Die Lektionen werden von Fachlehrpersonen erteilt und finden in Schulzimmern für Fremdsprachen statt.

Die SSA (Schulsozialarbeiterin) ist an der Primarschule Ansprechperson für Kinder, Eltern und Lehrpersonen bei sozialen Anliegen oder Schwierigkeiten.

Die Zahnprophylaxe wird von der Gemeinde getragen und ist für alle Schulkinder vorgesehen. 

In diesem Abschnitt werden jeweils die aktuellsten 3 News-Beiträge der Primarschule aufgelistet. Für ältere Beiträge wechseln Sie bitte ins News-Archiv.

Sie befinden sich hier: Primarschule